Teaser Bild

Historie

1960 

  • Firmengründung durch Dipl.Ing. (FH) Ludwig Weiß im Keller seines Wohnhauses.
  • Fertigung von Werkzeugen für die Umformtechnik

1965

  • Neubau der ersten Produktionshalle mit 800 m² Produktionsfläche

1968

  • Übernahme der Fa. Bauer Diamantziehsteine

1982

  • Erweiterung der Halle auf 2000 m²

1984

  • Lizenz für Taptite®- und DUO-Taptite®-Werkzeuge

1986

  • Umwandlung in Dipl. Ing. (FH) Ludwig Weiss Umformwerkzeuge GmbH

1994

  • Auditierung nach VDA 6

1996

  • Zertifiziert: DIN EN ISO 9001

1997

  • weitere Expandierung: Anbau eines vollklimatisierten Hallenteiles

1998

  • Einstieg in die Lohnfertigung von Teilen für die Stanztechnik und den Kunststoffspritzguss.
  • Forschungsprojekt „Systemtechnik zur Herstellung von Microparts durch Kaltmassivumformen“

2000

  • Einstieg in den Formenbau für die Bereiche Spielzeug, Kosmetik und technische Teile

2002

  • Fertigung von Zubehör ( Sonderteile ) für diverse Drehautomaten

2006

  • Projekt Erodierzelle wird gestartet

2007

  • Erodierzelle fertig gestellt: Roboterbestückung von Drahterodiermaschine,
  • Trocknungsofen und Senkerodiermaschine

2008

  • Neues Forschungsprojekt startet
  • Weiss beginnt mit der Ausbildung von Werkzeug- und Zerspanungsmechanikern
  • Neue 5-achs HSC-Fräsmaschine in Betrieb genommen mit Wechsler für:

    • - 60 Werkzeuge
    • - 50 Werkstücke

  • Erweiterung der Klimatisierung auf zweiten Hallenteil

2009

  • Gründung der Weiss Medizintechnik GmbH
  • Zertifizierung der Medizintechnik nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2007

2010

  • Neue CNC-Senkerodiermaschine
  • Neue CNC-Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen und Gegenspindel

2014

  • Neue Drahterodiermaschine
  • Neue CNC-Rund- und Unrundschleifmaschine
  • Neue CNC-5-achs-Fräsmaschine

2015

  • Neuer CNC-Langdrehautomat mit Stangenwechsler
  • Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2012

2017

  • Erweiterung der Messtechnik um ein Bildverarbeitungsmessgerät

2018

  • Akkreditierung als Lizenznehmer für TORX PLUS® Header Tools

            Ölbad-Startlocherodiermaschine wird angeschafft